Die liebe Recherche …

Heute geht es um eine mehr oder weniger wichtige Methode des Schreibhandwerks: Das Recherchieren, also das Beschaffen von Informationen, die man sich nicht ausgedacht hat. Warum mehr oder weniger wichtig? Weil es auf das Thema und das Genre des Buchs ankommt, wie viel wir recherchieren müssen. Ist es Fantasy, müssen wir wahrscheinlich weniger Bücher wälzen als bei einem Krimi. Warum? Weil wir uns in Fantasy die meisten Dinge ausdenken, man recherchiert womöglich die ein oder andere Foltermethode, Kampfrichtung oder ein physikalisches Gesetz – wenn das Buch sich an unserer Welt orientiert. Im Gegensatz dazu spielt ein Krimi in der Wirklichkeit, man muss also informiert sein über Polizeiarbeit und andere damit zusammenhängende Themen (ich habe noch nie einen Krimi geschrieben, deswegen kann ich hier nicht ins Detail gehen – die Krimischreiber unter euch können ihre Erfahrungen ja in den Kommentaren teilen.

Wann beginnst du mit der Recherche? Am besten vor dem Schreiben, zwischen Brainstorming und Plotting – vorausgesetzt natürlich du bist ein Mensch, der sein Buch plottet. Solltest du dir die Szenen überlegen, während du sie schreibst, kannst du natürlich auch nicht recherchieren – in diesem Fall machst du dir eine Notiz für später, die Thematik hinter der Szene zu recherchieren und umschreibst es in diesem Moment nur, um nicht aus dem Schreibfluss zu kommen. Für alle anderen gilt nach dem Brainstorming, allerspätenstens nach dem Plotten, weil das die Zeitpunkte sind, an denen du zum einen eine Vorstellung vom Thema hast und weißt, was du erst noch in Erfahrung bringen musst, um darüber zu schreiben, und zum anderen noch nicht Gefahr läufst, aus dem Schreibfluss zu rutschen, indem du Bücher wälzt und Details in Erfahrung bringst.

Wie recherchierst du? Wahrscheinlich betreibst du nicht zum ersten Mal Recherche, und für ein Buch zu recherchieren, läuft so ziemlich ab wie für alles andere: Du beschaffst dir Sachbücher und Internetquellen und studierst sie. Natürlich kannst du immer noch als Freizeitlektüre in ihnen schmökern, wenn du das Schreiben begonnen hast, aber die gebündelte Ladung solltest du davor gelesen oder überflogen haben, um schonmal eine gute Basis zu haben. Auch Internetforen sind eine gute Möglichkeit, um an authentische Informationen zu kommen – mach dich einfach mal zu deinem Thema schlau und nimm dir dafür ruhig mehrere Tage lang Zeit. Fühle dich nicht unter Druck gesetzt, denn du leistest mit der Recherche wertvolle Arbeit

Solltest du während des Schreibens feststellen, dass du noch mehr Recherche betreiben musst, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du unterbrichst das Schreiben und läufst Gefahr, aus dem Schreibfluss zu kommen (denn Recherche kann auch eine Form der Prokrastination werden), oder du notierst es dir in deinem Manuskript, umschreibst die betroffene Stelle grob und kommst darauf in der Überarbeitung zurück.

Jetzt bist du dran: Zu welchem Thema hast du zuletzt Recherche betrieben? Bei mir war es “das Leben nach dem Tod” und “die Seele”, für meine Romanreihe “Tales of Death”!

–Eileen

2 Replies to “Die liebe Recherche …”

  1. Ich hab für mein aktuelles Buchprojekt (Zeitreise-Roman) viel übers Mittelalter gelesen. Bestimmt ein Jahr lang 😂 Aber später dann nur noch kleinere Details, die relativ schnell zu lösen waren. Aber irgendwas kommt auch später im Schreibfluss immer noch… oder?

    Liked by 1 person

  2. Oh cool, ein Jahr lang! Da ist es ganz gut, wenn einen das Thema leidenschaftlich interessiert ;). Und ja, im Schreibfluss kommt wahrscheinlich immer noch etwas, das man recherchieren muss, und sei das auch nur, aus welchem Material im Mittelalter Papier hergestellt wurde xD

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s