Die liebe Recherche …

Heute geht es um eine mehr oder weniger wichtige Methode des Schreibhandwerks: Das Recherchieren, also das Beschaffen von Informationen, die man sich nicht ausgedacht hat. Warum mehr oder weniger wichtig? Weil es auf das Thema und das Genre des Buchs ankommt, wie viel wir recherchieren müssen. Ist es Fantasy, müssen wir wahrscheinlich weniger Bücher wälzen …

Schreibratgeber “Schreiben für Film und Serie”

Hast du schonmal versucht, ein Drehbuch zu schreiben? Ich habe es, und es ist mehr oder weniger erfolgreich gelaufen. Dabei habe ich erkannt, dass sich Drehbuch und Roman grundlegend voneinander entscheiden. Ist ja eigentlich auch klar, wenn man genauer darüber nachdenkt: Ein Roman ist das ganze Werk, während das Drehbuch nur die Basis für ein …

Interview mit Lektorat Silbenglanz

Heute präsentieren wir euch ein Interview mit der Lektorin Jacky vom Lektorat Silbenglanz. Sie berichtet uns unter anderem von ihrem Arbeitsalltag, den häufigsten Fehlern in einem Manuskript und von ihrem Online-Shop für Autor:innen. Viel Spaß beim Lesen! Writenia: Hallo Jacky! Es freut mich, dass ich dich heute interviewen darf. Unter dem Namen „Lektorat Silbenglanz“ arbeitest …

Interview mit Fantasy-Autorin Leann Porter

Die Autorin Leann Porter ist auf diesem Blog keine Fremde, im Gegenteil - wir durften für den ersten Band ihrer “Jericho March” Reihe Buchblogger sein und haben auf Writenia eine Rezension dazu hochgeladen. Für diesen Artikel haben wir sie zu einem Gespräch eingeladen, in dem sie unsere brennenden Fragen beantwortet. Viel Spaß beim Lesen! Writenia: …

New Year – New Us!

Ungefähr ein Jahr ist vergangen, seit wir Writenia ins Leben gerufen haben. Eine Insel für Menschen, die Geschichten genauso lieben wie wir: für Autor:innen und Leser:innen, Grafiker:innen und Illustrator:innen, Lektor:innen, Verleger:innen und Buchhändler:innen - und viele mehr.Insgesamt waren geplant: Vier Beiträge pro Monat plus Newsletter plus Podcast plus Instagram plus Twitter. Aber wie ihr vielleicht …

Schnell authentische Nebenfiguren schreiben

Heute geht es um die Frage, wie man gute (lies: realistische) Figuren erschafft, die nicht im Mittelpunkt stehen. Ich bin mir sicher, jedem Autoren ist einmal ein Nebencharakter begegnet, den sie einfach nicht gut greifen konnten und beim Schreiben grau und unfassbar gewirkt hat. Wie können wir das verhindern? Das Problem mit Nebencharakteren besteht darin, …

Was nach dem Schreiben kommt (Überarbeitung Teil 1)

Heute enttarnen wir gemeinsam eine falsche Wahrheit. Durch die Leute, mit denen ich rede, und die Filme, die ich kenne, in denen schreibende Charaktere vorkommen, habe ich gemerkt, dass viele eine falsche Vorstellung vom Buchprozess haben. Sie denken, dass wir uns hinsetzen, Seiten um Seiten schreiben, mal mit, mal ohne Struggle, und am Ende ein …